Dorothee Sölle und die politische Theologie in der evangelikalen Kritik Entwicklungen bis heute

Evangelische Akademie Nordkirche

Ort: 

  • Dorothee-Sölle-Haus
  • Hamburg

Datum: 

12.10.2017

Die Theologie Dorothee Sölles stand wie kaum eine andere im Zentrum der Kritik an der „politischen Theologie“, die von der evangelikalen Bewegung seit den 1960er Jahren in der Evangelischen Kirche erhoben wurde. Die Kirchenhistorikerin Gisa Bauer gibt einen Überblick über die Entwicklung der Diskussionen um Sölles Theologie. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit für Rückfragen und ein offenes Gespräch.

Referentin: PD Dr. Gisa Bauer, Universität Leipzig
Leitung: Dr. Stephan Linck, Ev. Akademie der Nordkirche, Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Dr. Michaela Will, Frauenwerk KK Hamburg-West
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Teilnahmebeitrag: 5,- Euro, Ermäßigung möglich

 

Anhang: