Frieden Geht!: Anmeldung zum Staffellauf gegen Rüstungsexport ab sofort möglich

EAK

Mit „Frieden Geht!“ wird sich in diesem Jahr ein Staffellauf gegen Rüstungsexporte von Oberndorf bis Berlin durch weite Teile Deutschlands bewegen. Das von einem breiten Netzwerk aus Trägerorganisationen – zu denen auch die EAK zählt – und Unterstützer*innen getragene Projekt wird somit ein weithin sichtbares Zeichen gegen den Export von Waffen setzen.

Für alle die sich aktiv am Lauf beteiligen wollen besteht ab sofort die Möglichkeit sich für konkrete Teilstrecken als Läufer*in anzumelden. Das kann ganz einfach online unter www.frieden-geht.de erledigt werden. Zur Auswahl stehen kürzere Strecken, die gegangen oder gejoggt werden sollen. Andere Streckenabschnitte erstrecken sich über die Distanz eines Halbmarathons (21km) beziehungsweise eines Marathons (42km). Einzelne Etappen sind zudem für die Teilnahme mit dem Fahrrad freigegeben.
Der Staffellauf beginnt am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 in Oberndorf und endet am 02. Juni mit einer großen Abschlussveranstaltung in Berlin. Am 03. Juni ist zudem ein Abschlussgottesdienst in Berlin geplant.
Alle weiteren Informationen über die Streckenführung, Teilnahmemöglichkeiten, Trägerorganisationen sowie aktuelle Entwicklungen finden sich natürlich jederzeit unter: www.frieden-geht.de