„Friedensbildung als Friedenslogisches Handeln“

Ort: 

  • Ökumenischen Forum in Hamburg

Datum: 

29.11.2017

zusammen mit dem Bundesweiten Netzwerk Friedensbildung, dem Projekt „Friedenslogik weiterdenken“ der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und der Aktionsgemeinschaft Dienste für den Frieden (AGDF) und anderen lädt die Arbeitsstelle Ökumene – Menschenrechte – Flucht – Friedensbildung der Evangelisch-Luth. Nordkirche zum fachlichen Austausch ein.

Der Fachtag findet statt am Mittwoch, dem 29. November 2017 von 10:00 – 15:00 Uhr im Ökumenischen Forum in Hamburg.

Weitere Informationen siehe Programmflyer.

Das Konzept Friedenslogik findet sich ausführlicher hier: http://konfliktbearbeitung.net/sites/default/files/friedenslogik_kurzvorstellung_2017.pdf

Die Nordkirche und die Hannoversche Landeskirche planen mit der AGDF das Projekt „zivil statt militärisch“ weiter zu führen. Der Workshop wird sicher für die praktische Ausgestaltung der angedachten Stelle Impulse liefern.

Anmeldung bis 15. November an Bernd Rieche, rieche [at] friedensdienst.de.

Anhang: