EAK Rundbrief Oktober 2015


„Konsolidierung und in Zukunft wachsende Aufgaben“ – EAK steht zunehmend im Interesse der Presse und Öffentlichkeit.
(hier der neue Vorstand: Krügener – Ullrich – Koch – Peterhoff – Maaß – Teubert – Buff – Münchow)

„Es hat sich bei diesem Studientag gezeigt, wie unterschiedlich die Sichtweisen bei diesem Thema sind“, bekannte Dr. Christoph Münchow, der EAK-Bundesvorsitzende.
Darum sei es wichtig, dass diese in Kassel geführte Diskussion fortgesetzt werde. 
„Und dies ohne Denkverbote, ohne Scheuklappen und mit klaren Standpunkten“, forderte er. Denn: „Das müssen wir uns auch zumuten.“

Weitere Fotos vom Studientag 2015 in Kassel unter:

https://twitter.com/eFriedensarbeit/media


Aus der Arbeit der EAK

Pressemitteilung EAK zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

Dr. Christoph Münchow aus Radebeul bleibt Bundesvorsitzender der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK). Auf einer Mitgliederversammlung in Kassel wurde der frühere Oberlandeskirchenrat der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsens in seinem Amt bestätigt. Münchow ist seit 2012 Bundesvorsitzender der EAK.

Pressemitteilung EAK: Studientag „Rüstungspolitik: Vernichtung von Arbeitsplätzen – Vernichtung von Menschenleben“ in Kassel

Die Rüstungskonversion wieder stärker in den Blick nehmen, das wollte die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) mit ihrem Studientag „Rüstungspolitik: Vernichtung von Arbeitsplätzen – Vernichtung von Menschenleben“ in Kassel. Und einen Tag lang wurde kontrovers diskutiert, nicht nur allein über Rüstungskonversion, sondern auch über Rüstungsexporte und Rüstungspolitik.

Wissenswertes

Pressemitteilung AGDF: AGDF-Vorsitzender Horst Scheffler betont gemeinsames Friedensengagement von Kirchen und Friedensorganisationen

Der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Horst Scheffler (Zornheim), hat die Bedeutung des gemeinsamen Friedensengagements von evangelischen Landeskirchen und Friedensorganisationen unterstrichen. „Der Krieg ist nicht überwunden. Statt der auf der Weltversammlung der Kirchen in Amsterdam ausgesprochenen Einsicht, Krieg solle nach Gottes Willen nicht sein, erleben wir seit dem Ende des Ost-West-Konflikts eine Renaissance des Krieges im intellektuellen Denken und in der politischen Realität“, sagte Scheffler bei der Einführung von Detlev Besier in das Pfarramt für Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz in Speyer.

Pressemitteilung AGDF "Deutschland muss sich für ein weltweites Verbot von Atomwaffen einsetzen"

Die evangelische Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat auf ihrer Mitgliederversammlung in Freiburg aus Anlass des Internationalen Tages für die Abschaffung von Atomwaffen (26. September) die Bundesregierung nachdrücklich aufgefordert, sich für ein weltweites Verbot und die Vernichtung von Atomwaffen einzusetzen.

Peter Strutynski verstorben

In der Nacht vom 26. Auf den 27.September ist Peter Strutynski im Alter von 70 Jahren verstorben.
Mehr dazu unter: www.friedensratschlag.de.

Veranstaltungen

Das Forum Ziviler Friedensdienst veranstaltet am 17./18.Oktober 2015 eine Aktionstagung zum Thema „Zwischen Solidarität und rechter Gewalt: friedenspolitische Antworten für eine polarisierte Gesellschaft“ in Köln.
Weitere Infos unter: www.forumzfd.de.

Für den 31. Oktober 2015 lädt die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R) zusammen mit dem Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt e.V., dem Bundesverband Mobile Beratung e.V. und dem Projekt „Demokratie gewinnt!“ des Diakonischen Werkes Evangelische Kirchen in Mitteldeutschland zu einem Workshop mit dem Titel "Neonazistischen Bedrohungen effektiver entgegen treten: Unterstützung für Willkommensinitiativen und Engagierte in der Flüchtlingshilfe" in Halle/Saale ein.
Weitere Informationen unter: www.projektgegenpart.org

Am 7. November 2015 veranstaltet die Katholische Akademie Rabanus Maurus in Frankfurt/Main einen Thementag mit dem Titel „Frieden geht anders! - Zur Renaissance des Krieges und den Chancen ziviler Konfliktbearbeitung“.
Weitere Informationen unter: hausamdom.bistumlimburg.de

Am 02.Juli 2016 findet das Fussballfest "Bunt ist cool" in Nürnberg statt. Weitere Informationen und der Veranstaltungsflyer folgen in Kürze. Hintergrundinformationen zum Fussballfest finden sie hier: www.ejb.de.

Weitere Termine finden sie auch unter: www.evangelische-friedensarbeit.de

Impressum

Herausgeber
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK)
im Verein für Friedensarbeit im Raum der EKD e.V. (VfF) 
Endenicher Str. 41
53115 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 - 24999 0
office[at]eak-online.de
www.eak-online.de

Besuchen sie uns doch auch mal auf Facebook unter: www.facebook.com !