Projekte

Projekte im Bereich Friedensarbeit und Gewissensbildung 

Grundlegend für die Arbeit der EAK ist die Erkenntnis, dass Friedensethik, Friedenstheologie, Friedenspolitik und Friedenspädagogik sich gegenseitig bedingen.

Sie setzt sich für die Stärkung gewaltfreier, ziviler Konfliktbearbeitung ein und plädiert stets für den Verzicht auf Gewalt und den Ausbau von Friedensdiensten. 

Seitens der EAK werden Informationen, Beratungen und Schulungen für die Öffentlichkeit, Schulen und andere Bildungseinrichtungen angeboten, um die Methoden der zivilen Konfliktbearbeitung und die Möglichkeiten der Gewaltfreiheit zu verdeutlichen. Die EAK ist Trägerin der Projekte „Friedensbildung, Bundeswehr und Schule“ sowie „Jugendliche werden Friedensstifter/innen“.

Zusätzlich fördert die EAK Initiativen zum Auf-und Ausbau ziviler Friedensarbeit.