Ökumenische FriedensDekade sucht grafisches Motiv für 2020

Ökumenische FriedensDekade

Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade hat einen Plakatwettbewerb für die Gestaltung des grafischen Motivs zum Motto 2020 ausgeschrieben. „Umkehr zum Frieden“ lautet das neue Motto, unter dem im kommenden Jahr vom 8. - 18. November vierzig Jahre FriedensDekade begangen wird.

Wie in den Vorjahren ist der Wettbewerb mit insgesamt 1.750 € für die ausgewählten Motive dotiert. Bis zum 24. Januar 2020 können Entwürfe zur grafischen Gestaltung des Jahresmottos eingereicht werden. Am 10. Februar wird die Jury des Gesprächsforums der Ökumenischen FriedensDekade in Kassel zusammen kommen und die Auswahl vornehmen. „Wir hoffen auch diesmal auf eine zahlreiche Beteiligung am Plakatwettbewerb und sind schon sehr gespannt auf die Entwürfe, die bei uns eingehen werden“, sagt Jan Gildemeister, Vorsitzender der Ökumenischen FriedensDekade e. V..

Grafiker*innen, Gestalter*innen und Agenturen ebenso wir Privatpersonen oder Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Rahmenvorgaben, die bei der Erarbeitung von Entwürfen zu berücksichtigen sind, sowie Hintergrundtexte zum ausgewählten Jahresmotto „Umkehr zum Frieden“ finden sich auf den Internetseiten der Ökumenischen FriedensDekade unter www.friedensdekade.de. 
(Thomas Oelerich)

Links zum Thema

Ökumenische FriedensDekade