Stellenausschreibung: Assistent*in der Verwaltung in der gemeinsamen Geschäftsstelle von EAK & AGDF in Bonn

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V. (im Folgenden: AGDF) ist ein Zusammenschluss von 31 Organisationen und Institutionen im Bereich der evangelischen Kirche, die mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Arbeitsprogrammen im In- und Ausland Friedensarbeit leisten.

Für die Verwaltung der AGDF mit Sitz in Bonn suchen wir zum 1. Mai 2019 eine/einen

Assistent*in der Verwaltung

Ihre Aufgaben:

  • Im Bereich der Zentralstelle Internationale Jugendarbeit: Mitarbeit bei Beantragung, Betreuung, Budgetkontrolle sowie Nachweis für die Verwendung von Fördermitteln im Bereich der Internationalen Jugendarbeit bei öffentlichen Zuwendungsgebern wie z.B. BMFSFJ, BVA, Jugendwerke
  • Im Bereich Projektbetreuung: Mitarbeit bei der Verwaltung von Projektmitteln, Budgetkontrolle sowie Erstellung der Nachweise für die Verwendung von Projektmitteln öffentlicher Zuwendungsgeber.

Ihr Profil:

Zusätzlich zur Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder Verwaltungsberuf oder einer mehrjährigen Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeitsfeldern erwarten wir:

  • Freude an der Arbeit im Team und an der Dienstleistung für die Mitarbeiter/innen der diversen Arbeitsbereiche der AGDF,
  • ein ausgeprägtes Zahlenverständnis,
  • sehr gute Kenntnisse in Excel und gute allgemeine EDV-Anwendungskenntnisse.
  • Wünschenswert wären Kenntnisse im Zuwendungsrecht, Reisekostenrecht, Vergaberecht.
  • Achtung der christlichen Werte und der Prägung der AGDF im Rahmen der Ausübung der Tätigkeit.

Wir bieten eine Teilzeitstelle (50%) in einem interessanten, sich dynamisch weiterentwickelnden Arbeitsfeld im Rahmen eines engagierten Teams. Flexible Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice sind nach Absprache möglich. Bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Eignung ist eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 7 (DVO.EKD; entspricht TVöD-Bund) vorgesehen; ein Jobticket kann bezogen werden.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Informationen über bisherige Verantwortungsbereiche, Abschlüsse und Qualifikationen) als pdf bis zum 19. März 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung [at] friedensdienst.de (bewerbung [at] friedensdienst.de (link sends e-mail))

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Angelika Strotmann unter 0228-249 99 16 zur Verfügung.

Anhang: