Tagung "Militär und Stadt im Krieg" - Herrschaftssicherung und Radikalisierung an der "Heimatfront" in der zweiten Kriegshälfte 1942–1945

Evangelische Akademie der Nordkirche

Am Donnerstag, den 22. November 13.30 Uhr bis Freitag, den 23. November 16.30 Uhr veranstalten die Evangelische Akademie der Nordkirche, die KZ-Gedenkstätte Neuengamme und das Historische Seminar der Universität Hamburg die Tagung "Militär und Stadt im Krieg", die sich mit der Herrschaftssicherung und Radikalisierung der NS-Herrschaft in der zweiten Hälfte des Zweiten Weltkriegs beschäftigt.

Wir möchten auf drei Panels untersuchen, auf welche Weise das NS-Regime seine Herrschaft bis zum Ende des Krieges sicherte und die Militarisierung der Gesellschaft vorantrieb.

Hier finden Sie weitere Informationen und das Programm. Gerne können Sie sich bis zum 12.11.2018 anmelden.