Wichtige Daten und Fakten im Überblick

1948
  • 1.Vollversammlung des ökumenischen Rates der Kirchen

„Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein.“

1950
  • EKD-Synode in Berlin-Weißensee

„Wer um des Gewissens Willen den Kriegsdienst verweigert, soll der Fürsprache und der Fürbitte der Kirche gewiss sein.“

1955
  • Gründung der Bundeswehr
  • Ratschlag der EKD zur gesetzlichen Regelung zum Schutz der Kriegsdienstverweigerer
1956
  • Verabschiedung des Wehrpflichtgesetzes à Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in Deutschland
1956/57
  • Gründung zweier Unterausschüsse seitens der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (AGEJD):
  • Gründung der „Evangelischen Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung der Kriegsdienstverweigerer“ (EAK) (1956)
  • Gründung der „Evangelische Arbeitsgemeinschaft zur Soldatenbetreuung“ (EAS)
1961
  • Einführung des zivilen Ersatzdienstes à Beginn des Aufbaus seelsorgerlicher Begleitung für Ersatzdienstleistende

60er-/ 70er

 

  • Engagement für die Abschaffung der restriktiven Praxis der Gewissensprüfung in den KDV-Verfahren
1971

 

  • Herausgabe und Vertrieb der Zeitschrift „was uns betrifft“ (wub), 1996: Umbenennung in „zivil - Zeitschrift für Frieden und Gewaltfreiheit“ (bis 2010)

seit 1982

  • Zunehmendes Engagement für das „Menschenrecht KDV“ im europäischen und internationalen Kontext
1983/84
  • Inkrafttreten des KDV-Neuregelungsgesetztes

seit 1984

  • Einsatz für die Ausgestaltung des Zivildienstes als Sozialer Friedensdienst
seit 1985
  • Einsatz für die gesellschaftliche und gesetzliche Rehabilitierung der Kriegsdienstverweigerer und Deserteure der Wehrmacht und anderer Opfer der NS-Militärjustiz

80er-/ 90er

  • Auf-und Ausbau der landeskirchlichen Zivildienstseelsorge

seit 1990/91

  • Eintreten für die Abschaffung der Wehrplicht
1994
  • Erstmalige Verleihung des Friedrich Siegmund-Schultze-Förderpreises für gewaltfreies Handeln
2003
  • Neues KDV-Gesetz: „Entscheidung nach Aktenlage“
2009
  • Umzug der Bundesgeschäftsstelle der EAK von Bremen nach Bonn
2011
  • Aussetzung der Wehrpflicht in Deutschland
2011
  • Umbenennung in „Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden“
jährlich
  • Studientage, Dokumentationen, Verlautbarungen zu friedensethischen Themen